Erwerbskombination

Vom Erlebnisbauernhof bis zum Schmankerlservice: Landwirtschaftliche Betriebe richten sich zunehmend auf zusätzliche Geschäftsfelder, neue Produkte, Dienstleistungen und neue Märkte aus. Wir unterstützen und qualifizieren beim Auf- und Ausbau von zusätzlichen Standbeinen.

Meldungen

Rückblick Qualifizierungen
29 Landwirtinnen und Landwirte machen sich fit für Erlebnis Bauernhof

Mehrere Personen mit Mund-Nasen-Bedeckung stehen in Halle eines landwirtschaftlichen Betriebs

Zwei Qualifizierungsverstaltungen "Fit für das Programm Erlebnis Bauernhof" fanden im Oktober 2020 am Heinershof in Stolzenroth und auf dem Betrieb Stirnweiß in Steppach (beide Landkreis Bamberg) statt. An beiden Terminen kamen insgesamt 29 Landwirtinnen und Landwirte aus ganz Bayern zusammen, um sich zu informieren und aus­zutauschen.  Mehr

Qualifizierung Betriebszweigentwicklung Direktvermarktung
Mit Know-how in die Direktvermarktung

Gruppenbild Teilnehmer

28 Seminarteilnehmer aus Bayern haben in der zwölftägigen Qualifizierung 'Betriebszweigentwicklung Direktvermarktung' im Rahmen der Akademie für Diversifizierung alles Wissenswerte zur Direktvermarktung gelernt. Aus dem Landkreis Würzburg nahmen Hannes Ort aus Röttingen und Martin Stieber aus Neubrunn teil.  Mehr

Mittwoch, 23. Juni 2021
Voll im Trend: Direktvermarktung mit Automaten und Vertrauenskassen

Verkaufshütte für Eis zum Mitnehmen

Am Mittwoch, den 23. Juni 2021 bietet das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt das Seminar "Direktvermarktung mit Automaten und Vertrauenskassen – Chancen und Risiken" als Online-Seminar an. 

Weitere Informationen - AELF Ingolstadt Externer Link

Online-Veranstaltung am 1. Juli 2021
Infotag für Seminar zur Betriebszweigentwicklung Soziale Landwirtschaft

Mann mit Ziegen im Garten

© Birgit Freudenstein

Der bayernweite Infotag richtet sich an landwirtschaftlichen Unternehmerinnen und Unternehmer, die in der Sozialen Landwirtschaft aktiv sind oder planen, in diesen Betriebszweig neu einzusteigen. Es wird das Grundlagenseminar zur Betriebszweig­entwicklung Soziale Landwirtschaft vorgestellt, das im Herbst 2021 startet und 2022 mit einem Zertifikat abschließt. Interessierte bekommen Einblicke in Betriebe und haben Gelegenheit zum Austausch.  

  • Termin: Donnerstag, 1. Juli 2021, 9:30 bis 13:00 Uhr
  • Ort: Online-Veranstaltung
  • Kosten: Die Veranstaltung ist kostenfrei
  • Teilnehmerkreis: Landwirtschaftliche Unternehmerinnen/Unternehmer und deren Mitarbeiter
  • Anmeldeschluss: 24.06.2021

Newsletter Soziale Landwirtschaft
Monatlich versenden die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Bayern einen Newsletter mit Informationen und Hinweisen zum Angebot und zum Veranstaltungsprogramm der Sozialen Landwirtschaft in Bayern.

Direktvermarktung
Geschenkkörbe aus der Region

Frau beißt genussvoll in Lebkuchen

© iStock/stockfour

Rund 20 bayerische Initiativen bieten jeweils eine Auswahl ihrer hochwertigen, traditionell und handwerklich produzierten Lebensmittel als regionale Geschenke an. Die Spezialitäten kommen direkt von bayerischen Bauernhöfen und aus dem Ernährungshandwerk. Sorgsam zusammengestellt und regional-typisch verpackt, sind sie nicht nur in der eigenen Region eine besondere Geschenkidee. 

Geschenkkorbinitiativen - regionales-bayern.de Externer Link

Bayernweite Qualifizierung startet im Herbst 2021
Direktvermarktung - Seminar zur Betriebszweigentwicklung

Eingangsbereich Hofladen

Die Qualifizierung richtet sich an alle, die den Betriebszweig Direktvermarktung ausbauen, optimieren oder neu starten wollen. Sie findet an zwölf Seminartagen in jeweils 2-tägigen Modulen statt, die sich auf den Zeitraum von Oktober 2021 bis März 2022 verteilen. Der Infotag zur Qualifizierung ist auf den 20. September 2021 verschoben. 

Weitere Informationen - AELF Ingolstadt Externer Link