Startseite AELF Würzburg

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Würzburg ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in Stadt und Landkreis Würzburg. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Pflanzenbau, Rinderzucht, Schweinezucht und -haltung sowie Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung.

Corona

Fragen und Antworten zu Ernährung, Land- und Forstwirtschaft

Auf einer zentralen Seite beantwortet das Ministerium wichtige Fragen zu den Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft sowie die Ernährung. 

Fragen/Antworten – Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Externer Link

Corona Virus Darstellung

© Thaut Images - stock.adobe.com

An den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind soziale Kontakte weiterhin auf ein zwingend notwendiges Maß beschränkt. Der Regelbetrieb wird unter Beachtung der Schutz- und Hygienekonzepte durchgeführt.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiter/-innen. 

Meldungen

Amt für Besucherverkehr geschlossen

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Würzburg ist bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Dies gilt auch für alle Außenstellen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter.

Erreichbarkeit

  • Zentrale: 0931/801057-0
  • Abteilung L 1: 0931/801057-1010
  • Abteilung L 2: 0931 801057-2200
  • Abteilung L 3: 0931 801057-3800

Online-Infoveranstaltung am Dienstag, 23. Februar 2021, 19 bis 20:30 Uhr
Energieeffizienz in der Landwirtschaft - Möglichkeiten für Schweinehalter

Verschiedene Fotovoltaikbilder als Collage, Windrad, Sonnenblumen, Biogasanlage

© Fotolia.com

leer vorhanden

Am Dienstag, 23. Februar 2021, 19 bis 20:30 Uhr, geht es in einer Online-Infoveranstaltung um die Förderung der Energieeffizienz in der Landwirtschaft. Eine Anmeldung ist erforderlich.  Mehr

Schweinefachtagung ONLINE am Mittwoch, 17. Februar 2021
Schweinehaltung von Morgen – was bringt sie mit sich?

Schweine auf Stroh im Stall; Schriftzug Online-Seminar
leer vorhanden

Auch die jährliche Schweinefachtagung wird heuer online stattfinden. Auf dem Programm stehen aktuelle Themen, die den Handel, die fleischverarbeitenden Betriebe wie auch die Agrarpolitik gleichermaßen beschäftigen – und die Schweinehalter direkt betreffen.  Mehr

Fortbildungsreihe für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer
Bildungsprogramm Wald (BiWa)

Gruppe mehrerer Menschen im Wald zwischen Bäumen

Foto: Hanna Schnell

leer vorhanden

Im Rahmen des bayernweiten Bildungsprogramms Wald (BiWa) lädt das AELF Würzburg zum Jahresbeginn 2021 zu einer Fortbildungsreihe für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer nach Holzkirchen/­Holzkirchhausen ein.  Mehr

Aktuelle Situation und Rückblick
Schwammspinner im Landkreis Würzburg

Zwei Schwammspinner im Schmetterlingsstadium auf Borke eines Baums

Foto: Hannes Lemme, LWF

leer vorhanden

Nach drei Jahren der Massenvermehrung Entwarnung: Der Schwammspinner, ein kleiner Schmetterling, dessen Raupen die Blätter der Eichen, aber auch anderer Laubbäumen fressen, wird im kommenden Jahr wohl keinen flächigen Kahlfraß mehr verursachen – auch in den Laubwäldern des Landkreises Würzburg nicht.  Mehr

Online-Fachtagung am Donnerstag, 11. März
Gut – besser – digital? Gemeinschaftsverpflegung 2021

Koch reicht einen Teller mit Essen; Schriftzug Online-Seminar

© Getty RF

leer vorhanden

Digitale Lösungen finden Einzug in die Großküche. Immer mehr mobile Anwendungen wie Apps, Ratgeber oder Sensoren helfen, Prozesse zu optimieren. Die Fachtagung am Donnerstag, 11. März 2021, gibt Einblicke, um sinnvolle Lösungen für Ihre Küche zu erkennen.  Mehr

Im Februar 2021 in Coburg
Qualifizierung zu Referenten für Hauswirtschaft und Ernährung startet

Referentin am Rednerpult

© fotolia.com

leer vorhanden

Wissen und Können in den Bereichen Hauswirtschaft und Ernährung fachgerecht in Theorie und Praxis zu vermitteln, gewinnt zunehmend an Bedeutung. Durch die Qualifizierung tragen die Teilnehmenden dazu bei, die Alltagskompetenzen in der Bevölkerung zu erhalten und zu fördern.  Mehr

Lernprogramme für Schulkinder
Erlebnis Bauernhof nun auch für die Sekundarstufe 1

Vier Personen mit Laptop auf Blumenwiese
leer vorhanden

Schulkinder können ab jetzt nicht nur in der Grundschulzeit, sondern zusätzlich noch einmal in der Sekundarstufe kostenlos einen Bauernhof besuchen. Das Programm ist auf Mittelschulen, Realschulen, Wirtschaftsschulen und Gymnasien von der 5. bis zur 10. Jahrgangsstufe ausgeweitet worden.  Mehr

Düngung und gesetzliche Grundlagen
Ausführungsverordnung DüV - Rote Gebiete, Gelbe Gebiete

leer vorhanden

Neben der Gebietsausweisung verpflichtet die Düngeverordnung die Landesregierungen, in Gebieten mit einer hohen Nitratbelastung des Grundwassers (sogenannte "Rote Gebiete") oder einer Eutrophierung von Oberflächen­gewässern (sogenannte "Gelbe Gebiete") per Landesverordnung Auflagen bei der Landbewirtschaftung zu erlassen.  Mehr

Mathematik im Wald
Walderlebnispfad Gramschatzer Zahlenwald offiziell eröffnet

Zahlenwald
leer vorhanden

Am 18. September 2020 hieß es ganz offiziell 'Willkommen im Gramschatzer Zahlenwald': am Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald wurde der neue Erlebnispfad zu Mathematik im Wald offiziell eröffnet. Der Gramschatzer Zahlenwald führt auf 700 Metern durch den Wald und an sieben Stationen können die großen und kleinen Besucher Zahlen und Formen im Lebensraum Wald entdecken.  Mehr

Würzburger Wälder nach Trockenheit und Hitze
Unser Wald unter Druck

Einladung in den Wald im Landkreis Würzburg
leer vorhanden

Der Wald im Landkreis Würzburg hat unter der Trockenheit und Hitze der vergangenen Sommer 2018 und 2019 stark gelitten. In vielen Waldbeständen finden sich in ungewöhnlichem Ausmaß absterbende und bereits abgestorbene Bäume. Gemeinsam gilt es die Wälder weiter klimastabil zu machen – differenziert je nach örtlicher Situation - und die Klimaerwärmung zu begrenzen.  Mehr

Pflanzenbauhinweise für Unterfranken
Versuchsfeldführer und Videos

leer vorhanden

Auch in Zeiten, in denen wir Sie nicht persönlich bei Versuchsführungen informieren können, sind wir trotzdem weiterhin vor Ort in Sachen Pflanzenbau und Pflanzenschutz für Sie unterwegs.  Mehr

Naturwälder - Bayerns wilde Waldnatur
Naturwald "Irtenberger Wald"

Guttenberger Wald

Irtenberger Wald

Mit der aktuellen Ankündigung zum Naturwald nach dem Bayerischen Waldgesetz werden 510 Hektar Fläche zukünftig ohne forstliche Nutzung weiterwachsen. Der artenreiche Wald, mit stehendem und liegendem Totholz, reich an Biotopbäumen und Hotspot der biologischen Vielfalt, ist damit Teil des grünen Netzwerks Bayerns. Die Bürgerinnen und Bürger der Region sind eingeladen, den "Irtenberger Wald" in seiner weiteren Entwicklung zu begleiten. 

Naturwald "Irtenberger Wald" - Staatsministerium Externer Link

Naturwälder in Bayern - Staatsministerium Externer Link

Neue Telefonnummern am AELF Würzburg

Das AELF Würzburg ist nun unter der neuen Telefonnummer 0931/801057-0 erreichbar. Die aktuellen Durchwahlen finden Sie in der Rubrik "Unser Amt". 

Unser Amt - Ansprechpartner

Erleben und entdecken

App der Bundesregierung

Logo und Schriftzug Corona Warn-App

www.corona-warn-app.de  Externer Link