Förderung

Von Agrarumweltmaßnahmen bis Zahlungsansprüche: wichtige Infos rund um die landwirtschaftliche Förderung.

Meldungen

KULAP/VNP
Antragstellung von 7. Januar bis 22. Februar 2019

Die Antragstragstellung für die Agrarumweltmaßnahmen mit Verpflichtungsbeginn 2019 ist von 7. Januar bis 22. Februar 2019 möglich. Die erforderlichen Antragsunterlagen für das Kulturlandschaftsprogramm (KULAP) sowie das Vertragsnaturschutzprogramm (VNP) sind verfügbar unter: 

www.landwirtschaft.bayern.de/kulap Externer Link

Die zu beantragenden AUM/VNP-Maßnahmen sind im Wesentlichen identisch mit den in den Vorjahren zu beantragenden Maßnahmen, lediglich bei der AUM-Maßnahme "Gewässer- und Erosionsstreifen" hat es deutliche Änderungen gegeben.
  • Die Maßnahme B34 kann ab 2019 nur noch außerhalb der "Roten Gebiete" (nordwestlicher Amtsbereich) beantragt werden.
  • Innerhalb der "Roten Gebiete" (betrifft ca. 80 % des Amtsbereichs) werden ab 2019 hingegen nur noch die Nachfolgemaßnahmen B32 und B33 mit erhöhten Anforderungen an die Mindeststreifenbreite angeboten.
  • Bestehende B34-Verpflichtungen in den "Roten Gebieten" sind entweder zu beenden oder in die Nachfolgemaßnahmen B32 bzw. B33 zu überführen.
Die Neuantragbeantragung Vertragsnaturschutzprogramm-Maßnahmen ist für alle auch in den Vorjahren angebotenen Maßnahmen im Rahmen der verfügbaren Haushaltmittel möglich. Im Fall von Neuanträgen im Bereich VNP bedarf es in jedem Fall im Vorfeld der Antragstellung einer Abstimmung des Antragstellers mit der fachlich zuständigen Unteren Naturschutzbehörde, in deren Dienstgebiet die Förderfläche liegt. Für Flächen im Stadtgebiet Würzburg ist das Umweltamt der Stadt Würzburg zuständig.

Serviceportal iBALIS

Logo und Schriftzug iBALIS

Die Landwirtschaftsverwaltung unterstützt die Antragsteller mit dem Serviceportal iBALIS - kurz für Integriertes Bayerisches Landwirtschaftliches Informationssystem. Landwirte können damit ihre Flächen verwalten und Förderprogramme elektronisch beantragen.   Mehr

Schwerpunkte

Fristen und Termine im Blick

Die wichtigsten Termine für die flächen- und tierbezogenen Fördermaßnahmen im Förderkalender des Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF). 

Förderkalender - Staatsministerium Externer Link

Förderwegweiser

Der Förderwegweiser des StMELF liefert einen Überblick sowie ausführliche Informationen für die Praxis zu allen Förderprogrammen und Ausgleichszahlungen in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft.

Cross Compliance

Die Gewährung von Direktzahlungen oder Zahlungen im Rahmen bestimmter Fördermaßnahmen für die Entwicklung des ländlichen Raums ist an die Einhaltung von Vorschriften geknüpft. Dieses System der Auflagenbindung heißt Cross Compliance (CC). Die zuständigen Behörden vor Ort - wie Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Veterinärämter, Naturschutzbehörden und andere - kontrollieren, ob die Auflagen eingehalten werden. 

Broschüre zu den CC-Kontrollkriterien - Staatsministerium Externer Link

Weitere Informationen

Serviceportal iBALIS

  • Logo und Schriftzug iBALIS mit Link zum Serviceportal