Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald
Veranstaltungen im Juli 2018

Personen auf dem Gelände des WEZ

Allgemeine Hinweise

In der Regel übernehmen die Mitarbeiter des Walderlebniszentrums Gramschatzer Wald die Führungen.
Teilnehmerbeitrag: 1 € für Kinder, 2 € für Erwachsene, 4 € für Familien.
Auch externe Anbieter bieten ihr Programm an. Diese Veranstaltungen buchen Sie bitte direkt unter der angegebenen Telefonnummer. Beachten Sie auch die evtl. abweichenden Teilnehmerbeiträge.
Ab 15 Personen können Führungen auch außerhalb dieses Programmes nach Absprache gebucht werden.
  • VORHERIGE ANMELDUNG ist wichtig, damit bei starkem Zuspruch genügend Personal bereit steht –
    einfach unter 09360 99398 01 anrufen!
  • TREFFPUNKT ist in der Regel auf der Terrasse im Eingangsbereich des Walderlebniszentrums Gramschatzer Wald; ist dies ausnahmsweise nicht der Fall, so wird darauf hingewiesen.

Veranstaltungen im Juli

01.07.2018 - Teil 1 • 14:00 - 16:00 Uhr
Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald: Wald lokalKombiführung zusammen mit dem Botanischen Garten Würzburg (BGW) – zweiter Teil am Sonntag den 08. Juli 2018 im BGW.
Wälder sind lebenswichtig: Sie sind Lebensräume für Tiere und Pflanzen, sie schützen die Böden, Klima und Wasser und sie liefern uns Menschen den unverzichtbaren Rohstoff Holz. In der ersten Führung im Gramschatzer Wald (01.07.18) werden typische Baumarten, Funktionen und Nutzungsaspekte des heimischen Waldes vorgestellt. Im Botanischen Garten wird eine Woche später (08.07.18) darauf aufgebaut und die Unterschiede unseres Waldes zu den Wäldern im Mittelmeergebiet oder in den Tropen aufgezeigt. Die beiden Führungen sind im Doppelpack zu besuchen. Sie erhalten dadurch intensive Einblicke in die Wälder der Welt.
Anmeldungen sind möglich im WEZ oder im Botanischen Garten Würzburg - Telefon: 0931 3186240
Veranstaltungsort: Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald.
01.07.2018  • 14:15 - 16:15 Uhr
Borkenkäfer, Schwammspinner und Co.Bei einer Wanderung mit Förster Siegmar Wüst lernen wir verschiedene Insekten des Lebensraums Wald kennen, erfahren unter welchen Umständen sie zum „Schädling“ werden können und was man dagegen tun kann. Führung für Erwachsene und interessierte Jugendliche.
03.07.2018  • 14:15 - 16:15 Uhr
Waldwerkstatt – Kinderwerkstatt mit GeorgeSchreinermeister George zeigt Euch, wie man mit heimischen Naturmaterialien kleine Kunstwerke bauen kann. Heute nageln wir uns ein Kästchen aus Haselnussstecken, es kann anschließend noch bemalt werden. Hier lernt Ihr von einem Fachmann den richtigen Umgang mit Feile, Säge und Hammer. So gerüstet könnt Ihr Euch voll auf die Holzbearbeitung konzentrieren.
Aktivität für Kinder ab 5 Jahren. Max. 8 Kinder. Teilnehmerbeitrag: 8 € inkl. Material.
04.07.2018  • 14:15 - 16:15 Uhr
FörsterblickSie wollen erfahren wie ein Förster den Wald wahrnimmt? Begleiten Sie Förster Wolfgang Graf in seine Förster-Welt. Erfahren Sie, was es für einen Förster bedeutet mit Wissen und Gefühl den Wald zu bewirtschaften und die Natur immer wieder als etwas Wunderbares wahrzunehmen. Führung für Erwachsene und interessierte Jugendliche.
08.07.2018 - Teil 2 • 14:00 - 16:00 Uhr
Botanischer Garten Würzburg: Wald globalKombiführung zusammen mit dem WEZ Gramschatzer Wald – aufbauend auf den ersten Teil am Sonntag den 01.07.2018 im WEZ.
Wälder sind lebenswichtig: Sie sind Lebensräume für Tiere und Pflanzen, sie schützen die Böden, Klima und Wasser und sie liefern uns Menschen den unverzichtbaren Rohstoff Holz. In der ersten Führung im Gramschatzer Wald (01.07.2018) werden typische Baumarten, Funktionen und Nutzungsaspekte des heimischen Waldes vorgestellt. Im Botanischen Garten wird eine Woche später (08.07.2018) darauf aufgebaut und die Unterschiede unseres Waldes zu den Wäldern im Mittelmeergebiet oder in den Tropen aufgezeigt. Die beiden Führungen sind im Doppelpack zu besuchen. Sie erhalten dadurch intensive Einblicke in die Wälder der Welt.
Anmeldungen sind möglich im WEZ oder im Botanischen Garten Würzburg, Telefon: 0931 3186240
Veranstaltungsort: Botanischer Garten Würzburg.
08.07.2018  • 16:00 - 16:45 Uhr
Theater Spielberg im Gramschatzer Wald – Der selbstsüchtige RieseDie Kinder lieben ihn, den Garten des Riesen. Doch als der nach langer Reise zurückkehrt, vertreibt er die spielenden Kinder: „Mein Garten ist immer noch mein Garten, das muss doch jeder einsehen!“ wettert er. Doch als die Kinder verschwunden sind, nisten 4 wilde Gesellen: Der Nordwind, der Hagel, der Frost und der Schnee wollen einfach nicht mehr gehen. Wie der Frühling und die Kinder in den Garten zurückkehren, das erzählt die Geschichte, in der ein kleiner Junge eine große Rolle spielt.
Spiel: Norbert Böll, Regie: Susanne Capar. Aufführung für Familien mit Kindern von 4 bis 8 Jahren.
Kassenbeginn: ½ Stunde vorher. Eintrittspreise: Kinder 5 €, Erwachsene 7 €, Familie (3 Pers.) 16 €. Anmeldung unter: 09360 9939 801