Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald
Veranstaltungen im April 2018

Veranstaltungsteilnehmer vor dem Walderlebniszentrum

Allgemeine Hinweise

In der Regel übernehmen die Mitarbeiter des Walderlebniszentrums Gramschatzer Wald die Führungen.
Teilnehmerbeitrag: 1 € für Kinder, 2 € für Erwachsene, 4 € für Familien.
Auch externe Anbieter bieten ihr Programm an. Diese Veranstaltungen buchen Sie bitte direkt unter der angegebenen Telefonnummer. Beachten Sie auch die evtl. abweichenden Teilnehmerbeiträge.
Ab 15 Personen können Führungen auch außerhalb dieses Programmes nach Absprache gebucht werden.
  • VORHERIGE ANMELDUNG ist wichtig, damit bei starkem Zuspruch genügend Personal bereit steht –
    einfach unter 09360 99398 01 anrufen!
  • TREFFPUNKT ist in der Regel auf der Terrasse im Eingangsbereich des Walderlebniszentrums Gramschatzer Wald;
    ist dies ausnahmsweise nicht der Fall, so wird darauf hingewiesen.

Veranstaltungen im April

22.04.2018 • 14:15 - 16:15 Uhr
Wein und Holz – darauf sind wir stolzWein und Holz treffen in Franken auf eine in Bayern einmalige Art und Weise zusammen. Bei einem Waldspaziergang erfahren Sie durch Winzer, Natur- und Landschaftspfleger Niels Kölbl und Förster Wolfgang Graf Wissenswertes über fränkischen Wein und fränkische Waldbäume. Begleiten Sie uns auf einer sinnlichen Weinprobe in ungewohnter Atmosphäre. Führung für naturbegeisterte Weingenießer. Teilnehmerbeitrag: 18 € pro Teilnehmer (inkl. 6 Weine zum Probieren). Da nicht mehr als 16 Personen teilnehmen können, ist eine Anmeldung besonders wichtig!
23.04.2018 • 15:00 - 16:30 Uhr
Waldspaziergang für kleine EntdeckerMamas, Papas, Omas oder Opas mit Kindern von zwei bis zu vier Jahren erkunden mit dem Waldpädagogen und Förster Wolfgang Graf den Frühlingswald. Bei dieser kleinen Waldtour sind die Sinne gefordert und einige kleine Aufgaben zu erfüllen, die vor allem Körperbeherrschung erfordern. Für Eltern/Großeltern mit Kindern von 2-4 Jahren.
25.04.2018 • 14:15 -16:15 Uhr
Waldnaturschutz – Biotopbäume im WaldHeute am Internationalen Tag des Baumes werden wir bei einem Waldbegang mit Förster Wolfgang Graf erfahren warum viele Lebewesen des Waldes darauf angewiesen sind, dass besonders ausgewählte Bäume im Wald stehen bleiben und deren Wert sich nicht in Euro beziffern lässt. Führung für Erwachsene und interessierte Jugendliche.
25.04.2018 • 15:00 - 17:00 Uhr
Globale Waldwerkstatt - Der Wald klingtHeute wollen wir einfache Musikinstrumente aus Holz herstellen. In vielen Ländern werden Instrumente aus dem gemacht, was die Natur bereitet. Zusammen mit Försterin und Wildnispädagogin Anke Camphausen kannst Du das auch probieren, im Wald Materialien sammeln und Dir daraus ein Instrument bauen. Mal sehen, ob wir am Ende ein kleines Konzert für die abholenden Eltern geben können. Aktivität für Mädchen und Jungen ab 7 Jahren. Teilnehmerbeitrag: 2 €. Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Programms „Bildung trifft Entwicklung“ des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung angeboten.
29.04.2018 • 14:15 - 16:15 Uhr
LandartAusschließlich Naturmaterialien, die wir im Wald vorfinden werden wir benutzen, um wie der englische Landartkünstler Andy Goldsworthy vergängliche Werke zu schaffen. Bevor diese dann den Einwirkungen von Wind und Wetter überlassen werden, fotografieren wir sie und jeder bekommt einen Ausdruck mit nach Hause. Führung für Familien.
29.04.2018 • 14:15 - 16:15 Uhr
Frauen und ihr Selbstwert - eine FrauenwanderungFalls sie mehr über diese Veranstaltung von Elke Schaller wissen möchten, schauen sie bitte unter www.energie-wege.de nach. Treffpunkt: Eingang WEZ.
Anmeldung: Elke Schaller
Telefon: 0170 5210208
30.04.2018 • 20:30 - 22:30 Uhr
Walpurgisnacht im Gramschatzer WaldSeit uralten Zeiten wohnt dieser Nacht ein besonderer Zauber inne. Wenn in der Dämmerung das Licht langsam schwindet, sind unsere Sinne besonders geschärft. Wir lauschen den Geräuschen des abendlichen Waldes, tasten uns durchs Dunkle und auch der Geruchs- und Geschmackssinn werden nicht zu kurz kommen. Nach der Führung lassen wir den Abend am Lagerfeuer ausklingen.
Familientaugliche Führung mit Kindern ab 7 Jahren.