Wald und Forstwirtschaft

21 Prozent der Fläche in unserem Amtsgebiet sind von Wald bedeckt: insgesamt 22.400 Hektar. Die sechs Revierförsterinnen und -förster des AELF Würzburg betreuen den Wald und sind Ansprechpartner für Waldbesitzer und Waldbesucher.

Meldungen

Waldklimastation Würzburg

Waldklimastation Würzburg - Freifläche

Die Würzburger Waldklimastation wurde 1998 installiert und ist Teil eines europaweiten Monitoringnetzes mit über 400 Messsorten. Sie ist - gelegen am Rande der fränkischen Weinbauregion - bayernweit der warm-trockenste Standort im Messprogramm. Kennzeichnend ist, dass die Wasserversorgung der Bäume in den Sommermonaten eingeschränkt sein kann.  Mehr

Waldschutz
Anordnung zur Überwachung und Bekämpfung der Borkenkäfer

Dürre Fichte mit abgeschlagener Rinde.

Auf Antrag der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft in Freising hat die Regierung von Unterfranken eine Anordnung zur Überwachung und Bekämpfung der Nadelholzborkenkäfer erlassen. Diese ist am 29.01.2019 in Kraft getreten und gilt bis 31.12.2023.  Mehr

Forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung

Wildverbiss

Die Bayerische Forstverwaltung erstellt alle drei Jahre die Forstlichen Gutachten zur Situation der Waldverjüngung, kurz auch Vegetationsgutachten genannt. Die Forstlichen Gutachten sind für die Beteiligten an der Abschussplanung ein wichtiges Hilfsmittel. Die Ergebnisse von 2018 liegen nun vor.  Mehr

Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald
Veranstaltungen im Februar 2019

beleuchtetes Walderlebniszentrum

Das Walderlebniszentrum bietet Kindern und Erwachsenen erlebnisreiche Stunden im winterlichen Wald. Im Februar warten unter anderem lehrreiche Waldspaziergänge und Vorträge sowie die Waldwerkstatt und die Schnitzkunst auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeden Alters.  Mehr

12. April - 07. Oktober 2018
Klimawandelwäldchen: Rückblick auf die Landesgartenschau Würzburg

Logo der Landesgartenschau 2018

Mit dem Beitrag "Klimawandelwäldchen" war die Forstverwaltung am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten bei der Landesgartenschau 2018 vertreten. Es wurden dort die Baumarten vorgestellt, die voraussichtlich auch in 100 Jahren in Unterfranken unter den veränderten Klimabedingungen wachsen können.  Mehr

Rückblick - Deutsche Waldtage am 15./16. September 2018
Wald bewegt - Seele, Körper und Geist

Holzspaziergänger im Wald

Am Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald gab es Anregungen zu Bewegung sowohl körperlicher als auch geistiger Art. Anlässlich der Deutschen Waldtage 2018 griffen wir das gemeinsame Motto "Wald. Sport. Bewegt" des Deutschen Forstwirtschaftsrat und des Deutschen Olympischen Sportbund auf.  Mehr

Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald
Praktikum und Freiwilliges Ökologisches Jahr

Tim Elflein (li) und Yannis Wittchen im Freiwilligen Öklogischen Jahr 2018/19

Am Walderlebniszentrum gibt es regelmäßig Stellen für Studien- und Schüler-Praktikant/innen. Außerdem besteht die Möglichkeit, ein Freiwilliges Ökologisches Jahr zu absolvieren. Diese Chance nutzen auch Tim Elflein und Yannis Wittchen: Von September 2018 bis August 2019 unterstützen sie das Team am WEZ.  Mehr

Staatspreis für vorbildliche Waldbewirtschaftung
Auszeichnung für den Hubwald Schönstheim im Landkreis Würzburg

Staatspreis für den Hubwald Schönstheim

Der Hubwald Schönstheim ist im November 2017 von Forstminister Helmut Brunner mit dem Staatspreis für vorbildliche Waldbewirtschaftung ausgezeichnet worden. Die Hubgemeinschaft bewirtschaftet 300 Hektar Wald und legt großen Wert auf eine breite Palette heimischer Laubbaumarten.   Mehr

Aktuelles zum Borkenkäfer

Ips-typographus Kaefer Fstahl

Waldattraktionen Bayern

Symbolfoto

Förderprogramm - Staatsministerium  Externer Link

Waldbesitzer-Portal

Logo Försterfinder

Weitere Informationen

  • Logo Bayerische Forstverwaltung
  • Logo Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft