Walderlebnispfad Würzburg am Forsthaus Guttenberg

geschnitztes Eichhörnchen am Walderlebnispfad Würzburg

Willkommen am Würzburger Walderlebnispfad

Haben Sie Lust mit ihren Kindern die Geheimnisse des Waldes zu entdecken, unseren Wald hautnah und mit allen Sinnen zu erleben? Dann nichts wie auf zu unserem Würzburger Walderlebnispfad.

Max, das Eichhörnchen und sein Freund Benni begleiten Sie auf einer abwechslungsreichen Entdeckungsreise in die Tiefen des Waldes. Sie führen Sie in die schwindelnde Höhe der Baumkronen und zeigen Ihnen das Bodenleben unter der Erdoberfläche.

Allgemeine Hinweise

In der Regel übernehmen die Mitarbeiter des Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald die Führungen.
Teilnehmerbeitrag: 1 € für Kinder, 2 € für Erwachsene, 4 € für Familien.
  • VORHERIGE ANMELDUNG ist wichtig, damit bei starkem Zuspruch genügend Personal bereit steht, einfach unter 09360 99398 01 anrufen!
  • TREFFPUNKT ist in der Regel am Eingang zum Würzburger Walderlebnispfad. Ist dies ausnahmsweise nicht der Fall, so wird im Text darauf hingewiesen.

Veranstaltungen am Walderlebnispfad

16.02.2018 • 14:30 - 16:00 Uhr
Tierspuren im WaldFalls Schnee liegt, so ist es vergleichsweise einfach Tierspuren zu entdecken, doch mit guten Augen und Aufmerksamkeit werden wir auch ohne Schnee eine Vielzahl von Spuren der scheuen Waldbewohner finden und unter kundiger Anleitung durch einen Förster auch lesen können. Für angehende Fährtensucher ab 8 Jahren.
16.03.2018 • 14:30 - 16:00 Uhr
Waldnaturschutz: Zeitreise von Baum zu BaumEntlang des Walderlebnispfades gibt es Bäume der verschiedensten Alter; 200 Jahre und älter können einzelne dieser Lebewesen sein. Besuchen Sie mit Förster Wolfgang Graf einige Baumarten von der Keimung bis zur ökonomischen oder auch ökologischen Reife und erfahren Sie was im langen Baumleben alles passieren kann. Führung für Baumliebhaber.

Der Walderlebnispfad

Die Stationen des Walderlebnispfades

Zwölf Stationen bieten allen Personen ab vier Jahren jede Menge Spaß, spielerische Erfahrungen und Aktionen sowie Entspannung und Erholung.

Einblicke in den Weg

  • auf Holzinstrumenten die Melodie des Waldes spielen
  • die Tiere des Waldes entdecken
  • baumbewohnende Vögel kennenlernen
  • barfuss laufen
  • auf Liegen ruhen, erholen und meditieren
Seit April 2015 gibt es eine neue Attraktion am Würzburger Walderlebnispfad. Ein über 17 Meter hoher Eichenturm wartet förmlich darauf, von Ihnen und der ganzen Familie erobert und entdeckt zu werden.

Länge, Zeitaufwand, Abkürzungsmöglichkeiten

Länge: 2 km
Dauer: ca. 2 Stunden
Der Pfad beginnt in der Nähe des Forsthauses Guttenberg und verläuft als Rundkurs. Ist einmal nicht so viel Zeit, können Sie über den Abkürzungsweg auch eine "kleine Runde" drehen. Diese dauert etwa eine Stunde. Am Pfadeingang befindet sich eine Tafel mit Übersichtsplänen sowie dem Veranstaltungsplan des Walderlebniszentrums Gramschatzer Wald.

Steigung, Befahrbarkeit, Kinderwagen- und Rollstuhltauglichkeit:

Der zwei Kilometer lange Pfad ist für Kinderwägen, nicht aber für Rollstühle geeignet.

Sonstige Informationen

Der Pfad bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Rasten. Am höchsten Punkt befindet sich ein Picknickplatz mit Spielmöglichkeiten. Ein weiterer Spielplatz ist auf einer Wiese nördlich der Gaststätte.

Anreise mit dem Auto

Würzburger WalderlebnispfadZoombild vorhanden

Abb: Skizze mit Anfahrt und Wegverlauf

Der Würzburger Walderlebnispfad liegt im Guttenberger Forst zwischen Kist und Reichenberg. Von der A 3 aus kommend erreichen Sie die Verbindungsstraße, wenn sie an der Ausfahrt 69 Würzburg Kist oder Ausfahrt 70 Würzburg-Heidingsfeld nehmen. Dann Richtung Kist oder Reichenberg fahren und auf die Guttenbergstraße abbiegen.
Der Walderlebnispfad liegt in unmittelbarer Nähe zum Forsthaus Guttenberg. Den Eingang erreichen Sie zu Fuß, wenn Sie vom Parkplatz des Forsthauses am Waldrand entlang zum Bachgrund gehen.
Punktkoordinaten Parkplatz: N: 49° 45.864 E: 009° 55.721

Wanderparkplatz für den Walderlebnispfad - BayernAtlas, Geoportal Bayern Externer Link

Anreise mit dem Bus

Nehmen Sie die Buslinie 311 Würzburg – Reichenberg des VVM und steigen Sie an der Endhaltestelle Forsthaus Guttenberg aus. Von dort erreichen Sie den Eingang, indem Sie am Parkplatz entlang zum Bachgrund gehen.

Anreise zu Fuß, mit dem Rad

Von Kist kommend bietet sich die Romantische Straße (Wegnummer: 11041) als Wanderweg zum Walderlebnispfad an. Auch die örtlichen Wanderwege durch den Guttenberger Forst sind eine Möglichkeit den Eingang des Walderlebnispfades zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen.

Ansprechpartner

Elke Rützel
AELF Würzburg
Rathausplatz 2
97084 Würzburg-Heidingsfeld
Telefon: +49931-6192845
Mobil: +49175-2223269
Fax: +49931 6194044
E-Mail: poststelle@aelf-wu.bayern.de
Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald
Einsiedel 1
97222 Rimpar
Tel.: 09360-9939801

E-Mail: kontakt@walderlebniszentrum-gramschatzer-wald.de